Grußwort des Zunftmeisters

Werte Gäste, Liebe Narrenfreunde aus Nah und Fern,

die Narrenzunft Gosheim feiert im Jahre 2018 ein ganz besonderes Ereignis, denn die Gründung unserer Zunft jährt sich zum 90. Mal. Das Jahr 1928 war ein ganz besonderes, denn neben der Eröffnung der Heubergbahn wurde die Narrenzunft Gosheim gegründet. 

90 Jahre später hat die Heubergbahn ihre letzte Fahrt lange hinter sich, die Narrenzunft mit ihren beinahe 800 Mitgliedern jedoch, steht in voller Blüte und feiert ihr 90-jähriges Bestehen mitten im Herzen unserer schönen Gemeinde. Und zwar genau dort, wo einst der Bahnhof der Heubergbahn stand.

Die Narrenzunft Gosheim blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Nach den Anfängen der organisierten Gosheimer Fasnet Ende der 20er-Jahre, wurden die Aktivitäten der Narrenzunft durch die beiden Weltkriege jäh unterbrochen. Nachdem in den 50er und 60er-Jahren die Fasnet in Gosheim eher karnevalistisch geprägt war, wurde Anfang der 70er-Jahre der Wunsch nach einer Straßenfasnet immer größer. Im Jahre 1973 wurde von einigen Pionieren schließlich der Gaus-Narr ins Leben gerufen und die schwäbisch-alemannische Fasnet wieder zurück nach Gosheim gebracht. 

Ganz in diesem Sinne, sind wir hier in Gosheim stolz auf eine lebendige und vielfältige Dorffasnet bei dem die Narren alljährlich unser Dorf auf den Kopf stellen. Und so wollen wir auch bei diesem Jubiläum Gosheim im besten Sinne Kopf stehen lassen und mit dem Motto „Ein Dorf steht Kopf“ unseren Narrengeburtstag gebührend feiern. Im Herzen unserer schönen Gemeinde wollen wir unseren Gästen beim Brauchtumsabend am Freitag, beim Nachtumzug am Samstag und besonders beim Jubiläumsumzug am Sonntag die ganze Vielfalt der schwäbisch-alemannischen Fasnet nahebringen. Gemeinsam mit vielen Gosheimer Vereinen und Bürgern freuen wir uns darauf, allen Gästen einen angenehmen Aufenthalt und unvergessliche Stunden in unserem großen Narrendorf bescheren zu können. 

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern der Narrenzunft bedanken. Das Engagement aller Beteiligten war bis heute überwältigend und so erwartet unsere Gäste ein Festgelände mit einem Narrendorf, das in dieser Größe und Vielfalt in unserer Region sicher einmalig ist. Wir, die Narrenzunft Gosheim, freuen uns als Veranstalter schon jetzt auf grandiose Festtage mit alten und neuen Narrenfreunden aus Nah und Fern, an denen wir gemeinsam die Spitze der Alb in einen Narrengipfel verwandeln werden.

Auf eine glückselige und friedliche Fasnet 2018 grüße ich mit einem dreifachen GAUS NARRO !

Johannes Landolt

Zunftmeister